⚡ Blitzangebot: Spare -20% auf Ostmann Produkte mit dem Code "OSTMANN20"!¹ 
vegetarischerdner

Zutaten

Zutaten

1 Stück(e) Für die Zucchini und Auberginen250 g Zucchini
250 g Aubergine
80 ml Sonnenblumenöl zum Braten
40 ml Olivenöl extra vergine
40 ml Weißweinessig
1 Stück(e) Knoblauchzehe
2 Stück(e) Stile frische Minze
1 Stück(e) Pfeffer
1 Stück(e) FUCHS Meersalz
1 Stück(e) Sonstige Zutaten12 Blätter Kopfsalat
2 Stück(e) Tomaten
180 g Feta
4 Esslöffel Naturjoghurt
2 Teelöffel Zitronensaft von einer Bio-Zitrone
1 Stück(e) großes Fladenbrot

Zubereitung

Zucchini und Auberginen waschen, von den Stielen befreien und anschließend in 3mm dünne Scheiben schneiden. Diese in ein Sieb geben, mit FUCHS Meersalz bestreuen, vermengen und 30 Minuten abtropfen. Das Salz im Anschluss abtupfen und die Zucchini- sowie Auberginenscheiben nebeneinander auf ein sauberes Geschirrhandtuch legen, damit sie etwas abtrocknen können. Zwischendurch gut abtupfen.
3 EL Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und zunächst die Auberginen portionsweise anbraten bis sie goldgelb und weich sein. Dabei sollten sie nebeneinander liegen und nicht zu sehr überlappen. Das dauert pro Portion etwa 5 Minuten, dabei gelegentlich mit einer Küchenpinzette wenden. Wenn die Auberginenscheiben weich und leicht gebräunt sind, aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Nach jedem Gang neues Öl in die Pfanne geben und verfahren wie beschrieben. Anschließend mit Zucchinischeiben fortfahren. Sie benötigen ggf. etwas weniger Zeit in der Pfanne. (Hinweis: Vor allem die Auberginen benötigen Öl, damit sie weich werden. Ggf. weiteres Öl in die Pfanne geben, wenn die Auberginen auf dem „Trockenen“ liegen.)
Für die Marinade Olivenöl und Essig in einem Schälchen mit einer Gabel vermengen. Knoblauchzehen von der Haut befreien und durch eine Presse in die Öl-Essig Mischung geben. Minze waschen, von den dicken Stielen befreien und sehr fein hacken, mit Salz und Pfeffer ebenfalls zum Öl geben und alles gut vermengen.
Gemüsescheiben in eine Schüssel geben und mit der Marinade sehr gründlich vermengen. Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und im Kühlschrank 3 – 4 Stunden ziehen lassen. (Hinweis: Die Zucchini und Auberginen können auch lauwarm genossen werden. Hierzu die noch warmen Scheiben mit der Marinade vermengen und direkt als Füllung für die Döner verwenden).
Für die Füllung Blätter vom Salatkopf abzupfen und mit den Tomaten gründlich waschen. Tomaten in 1 cm dünne Scheiben schneiden, die Salatblätter ggf. grob zerzupfen. Feta gründlich abtropfen lassen, anschließend in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Joghurt mit Knoblauch- und Zwiebelpulver sowie Petersilie und Zitronensaft gründlich vermengen.
Fladenbrot vierteln. Fladenbrotstücke nach Packungsanweisung vorbereiten (z.B. im Ofen kurz aufwärmen). Nun pro Brot die Innenseiten mit einem Viertel des Salates auskleiden. Nun folgt ein Viertel der Tomatenscheiben, des Fetas sowie die anteilige Mischung aus Zucchini und Auberginen. Zum Schluss einen Esslöffel Joghurt auf die Füllung im Döner geben und sofort genießen.
Tipp
Sollten Auberginen und Zucchini übrig bleiben,
einfach dazu reichen oder am nächsten Tag zu frischem Brot oder in
einem Salat servieren.
Menü schließen

0 von 0 Bewertungen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.