Grillaktion¹: Spare -15% mit dem Code "BBQ15" auf unser Grillsortiment 
Essen, Mahlzeit, Curry, Kochfeld, Gericht

Zutaten

Zutaten

3 Schalotten
2 frische Knoblauchzehen
2 Esslöffel Erdnussöl
2 Esslöffel Rotes Thai Curry
1 Dose Kokosmlich
2 Esslöffel Fischsauce
1 Esslöffel Palmzucker oder brauner Zucker
400 g Hähnchenbrustfilet
1 Stück(e) Ingwer
200 ml Geflügelbrühe
100 g Zuckerschoten
6 kleine Thai-Auberginen
100 g Shiitake Pilze
150 g Babymöhren
1 Bündel Koriander
3 Frühlingszwiebeln
3 Esslöffel Limettensaft

Zubereitung

Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch hinzufügen und für etwa 1-2 Minuten glasig dünsten.
Rotes Currypulver in den Topf geben und gut vermengen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren für weitere 1 Minuten braten, bis alles schön duftet. Kokosmilch, Fischsauce und Palmzucker hinzufügen und kurz aufkochen.
Das Hähnchen würfeln. Ingwer in feine Scheiben schneiden. Beides in die Kokossauce geben und zugedeckt bei schwacher Hitze für 25-30 Minuten köcheln lassen.
Das Gemüse (Zuckerschoten, Aubergine, Shiitake und Babymöhren) vorbereiten bzw. putzen und kleiner schneiden.
Die Brühe zum roten Curry geben und kurz aufkochen. Das Gemüse zufügen und ohne Deckel für weitere etwa 10-12 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Limettensaft und Salz abschmecken.
Frühlingszwiebeln putzen und kleiner schneiden. Korianderblättchen zupfen. Den Topf vom Herd nehmen, Frühlingszwiebeln und Koriander darüber streuen. Mit Basmatireis servieren.
Menü schließen

0 von 0 Bewertungen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.