Bestell dir für kurze Zeit deine Lieblingsprodukte schon ab 25 € statt 35 € versandkostenfrei nach Hause 😍
kardamom-zimt-shortbread

Zutaten

Zutaten

150 g weiche Butter
200 g Weizenmehl
50 g Zucker
0.5 Teelöffel Fuchs Kardamom, gemahlen
0.5 Teelöffel Fuchs Zimt, gemahlen
Etwas Kuvertüre zum Verzieren (optional)

Zubereitung

Zunächst den Teig fürs Shortbread zubereiten. Hierfür weiche Butter, Mehl, Zucker sowie beide Gewürze in eine große Rührschüssel geben.
Nun zügig mit den Händen oder einem Kochlöffel alles zu groben Streuseln vermengen. Dann auf eine leicht bemehlte Unterlage kippen und zügig zu einer glatten, kompakten Teigkugel formen.
Backpapier auf ein Schneidebrett legen. Die Teigkugel darauf platzieren und mit einem leicht bemehlten Nudelholz kreisrund ca. 1,5 cm dick ausrollen. Wer möchte, kann nun mit zwei Fingern am Rand dieses traditionelle Shortbread-Muster formen. Auf jeden Fall sollte man aber schon mal 8 gleich große Shortbread Stücke vorzeichnen, das heißt mit einem scharfen Messer ein- jedoch nicht durchschneiden.
Jedes der Stücke nun entweder mit einer Kuchengabel oder einem Zahnstocher mehrfach tief einpiksen. Den Shortbreadkreis nun noch mal 20-3o Minuten in den Kühlschrank geben.
Unterdessen den Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Das Shortbread dann für ca. 20 Minuten in den Ofen geben. Es sollte noch hell sein, kann nun aber noch ruhig etwas weich sein, die Cookies werden beim Auskühlen fest. Vor dem Teilen in die einzelnen Wedges mit Zucker bestreuen. Dann am besten noch warm in Stücke schneiden, jetzt klappt das noch ganz gut.
Wer möchte, kann die abgekühlten Shortbread Kekse noch in geschmolzene Kuvertüre dippen. Diese fest werden lassen, alles hübsch verpacken und schwups fertig ist entweder ein kleines Küchengeschenk für Eure liebsten oder aber eine kleine Vorweihnachts-Nascherei vor dem Fernseher am Wochenende für Euch selber.
Menü schließen

0 von 0 Bewertungen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.