⚡ Blitzangebot: Spare -20% auf Ostmann Produkte mit dem Code "OSTMANN20"!¹ 

In der Zeit, als Gewürze...

und getrocknete Kräuter noch in Apotheken und Drogerien individuell abgepackt und verkauft wurden, hatte der Drogist Karl Ostmann die Idee, Gewürze und getrocknete Kräuter in verbrauchergerecht portionierten und preisgünstigen Beutelpackungen anzubieten.

Zu Anfang packte Ostmann die Kräuter und Gewürze noch im Hinterzimmer der eigenen Drogerie ab. 1902 gründete er dann in Bielefeld die Gewürzfabrik Ostmann. Mit Hilfe von speziell geeichten Dosier-Instrumenten füllten Mitarbeiter die Gewürze von Hand ab. Die Idee, den Verkauf dieser Artikel nicht allein den Apotheken und Drogerien zu überlassen, überzeugte den traditionellen "Kolonialwarenhandel".


Mit der Entwicklung und Patentierung des ersten Gewürzverkaufschrankes im Jahre 1928 wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt. Mit ihm konnte Ostmann auf kleinstem Raum eine große Produktpalette anbieten: der Ostmann Gewürzservice war geboren.

Unter dem Namen "OSTMANN-GEWÜRZE - VON DER MÜHLE BIS ZUR KÜCHE" entwickelte sich schnell ein Markenbegriff, der sich bereits in den 30er Jahren in ganz Deutschland durchsetzte. Schon die ersten Beutelpackungen zeichneten sich durch ein unverwechselbares Gesicht aus, wodurch sich der Begriff "Ostmann's Gewürz" sehr schnell zu einem Markennamen entwickelte. 

1938 erfolgte der Umzug aus dem Privathaus Karl Ostmanns in das Gebäude einer ehemaligen Getreidemühle in der Märkischen Straße in Bielefeld. Der Mühlenturm mit seinem Kupferdach ist noch heute eines der Wahrzeichen Bielefelds. 

Ostmann führte als erstes Unternehmen im Markt industriell bearbeitete und abgefüllte Gewürze, Kräuter und Mischungen in verbrauchergerechten Verpackungen in den Lebensmittelhandel ein, was die Basis legte für den späteren Erfolg der Marke Ostmann. Durch starkes Wachstum bedingt wurden 1977 Produktion und Verwaltung in eine neu errichtete Werksanlage umgesiedelt. 

Bis 1994 war das Unternehmen in Familienbesitz und wurde bis dahin von den Enkeln des Firmengründers geleitet. Die Übernahme durch eine australische Firma war von kurzer Dauer. Ostmann ist zu seinen erfolgreichen Wurzeln am Standort Deutschland zurückgekehrt. 

Die Philosophie des Gründers Karl Ostmann "Qualität beruht auf Leistung" hat sich bis heute durchgezogen und bewirkt, dass Ostmann eine der bekanntesten Gewürzmarken in Deutschland ist.

Ostmann bewegt den Gewürzmarkt. Neben dem klassischen Gewürz- und Kräutersortiment bietet Ostmann moderne Produkte in verbrauchergerechter Verpackung und Aufmachung an. So werden Gewürze, Kräuter und Mischungen bei Ostmann in Gewürzstreuern und Beuteln in verschiedenen Größen angeboten, sowie Saucen in portionerten Beutelformaten. 

Auch in Zukunft wird Ostmann die Trends im Gewürzmarkt aktiv gestalten. Eine starke Marke und das Vertrauen der Verbraucher verpflichten!

Die Verpackung im Wandel