⚡ Blitzangebot: Spare -20% auf Ostmann Produkte mit dem Code "OSTMANN20"!¹ 
Brunch, Essen, Präsentation des Essens, Fleisch, Schwein

Antipasti und Tapas: Kleine mediterrane Köstlichkeiten

Was sind Antipasti? 

Antipasti haben ihren Ursprung in Italien. Dabei handelt es sich um verschiedene kleine Gerichte, die vor einem mehrgängigen Menü gemeinsam als Vorspeise gereicht werden. In italienischen Restaurants ist es üblich, vorbereitete Antipasti in einer Vitrine zu präsentieren, aus denen sich die Gäste eine Auswahl nach eigenem Geschmack zusammenstellen lassen. Die Möglichkeiten dabei sind groß: Es gibt eine Vielzahl von Antipasti-Rezepten mit ganz unterschiedlichen Zutaten, ob Fleisch, Fisch oder Gemüse. Beliebt sind zum Beispiel gegrillte Paprika, Pilze oder Zucchini, gerne mit Balsamico- oder Olivenöl verfeinert. 
Unser Tipp: Du möchtest dir oder deinen Gästen mit facettenreichen Antipasti eine Freude machen? Dann plane für deine Vorspeisenplatte zum Beispiel feinen Schinken ein (etwa Parma oder Culatello). Serviere dazu gegrillte und eingelegte mediterrane Gemüse-Sorten und runde die Auswahl mit gefüllten Oliven, altem Parmesan und einem frischen Ciabatta ab. Die Zutaten für die meisten Antipasti-Rezepte sind auch hierzulande erhältlich – wirf gerne auch einen Blick in das umfangreiche mediterrane Sortiment von Kattus.
Antipasti

Was sind Tapas? 

Anders als die italienischen Antipasti sind die spanischen Tapas nicht Teil eines Menüs. Die kleinen warmen oder kalten Häppchen werden traditionell in Bodegas zu Wein und Bier serviert. Klassiker sind hier zum Beispiel Albondigas, Hackfleischbällchen in einer aromatischen Tomatensauce, oder Pimientos de Padron, kleine grüne gebratene Paprikaschoten mit Meersalz. 
Entstanden sind die Tapas aus dem Brauch, alkoholische Getränke mit einer Scheibe Brot (Tapa) abzudecken, um das Getränk vor Insekten zu schützen. Der ursprünglich behelfsmäßige Brotdeckel hat sich im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt, bis aus ihm eine echte Tapas-Kultur entstanden ist. 
Tapas eignen sich optimal für den Spiele-, Film- oder Fußballabend mit Familie und Freunden. Für ein improvisiertes Tapas-Rezept kommen fast alle Zutaten infrage, die deine Vorratskammer hergibt. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. So werden aus deutschen Kartoffeln mit Meersalz und einer leckeren Mojo-Soße im Handumdrehen die berühmten Papas arrugadas. Guten Appetit! Themenübersicht Was sind Antipasti? Was sind Tapas?